top of page
DSC00721.jpg

Konzept

Bei Pawmasté bieten wir ein einzigartiges Erlebnis, das die entspannende Praxis des Yogas mit der liebevollen Energie von Welpen verbindet. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Yoga-Praxis, bei der die Teilnehmenden unter fachkundiger Anleitung verschiedene Asanas und Atemtechniken erlernen und vertiefen können. Unsere erfahrenen Yogalehrer sorgen dafür, dass jede:r (unabhängig vom jeweiligen Erfahrungsstand) die Praxis genießen und von den positiven Effekten des Yoga profitieren kann.

01

Die Sicherheit und das Wohlergeben unserer (zwei- und vierbeinigen) Teilnehmer stehen bei uns an erster Stelle. Daher halten wir strenge Hygienestandards ein und desinfizieren alle Yoga-Matten und -Utensilien vor und nach jeder Session. Zudem sorgen wir für eine kontrollierte Umgebung, in der die Hunde frei und sicher spielen können, ohne sich zu überanstrengen oder zu verletzen. 

02

Wir arbeiten nur mit seriösen Züchtern zusammen, die das Wohl ihrer Hunde an oberster Stelle sehen. Unsere Züchter sind Mitglieder offizieller Zuchtvereine, die strengen Richtlinien und Standards unterliegen, um das Wohlergehen der Tiere zu gewährleisten. Die Züchter sind immer mit vor Ort, um sicherzustellen, dass die Welpen gut versorgt sind und sich wohl fühlen. Aus Gründen des Tierschutzes können wir jedoch nicht garantieren, dass die Welpen jeden Kurs begleiten.

03

Als Tierliebhaber und engagierte Unterstützer des Tierschutzes setzen wir uns aktiv dafür ein, dass alle Tiere bei uns aus liebevollen und verantwortungsbewussten Umgebungen stammen. Zudem unterstützen wir den Tierschutzverein "Ein Herz für Streuner e. V." an den ein Teil der Einnahmen gespendet wird. Durch diese Spenden wird bedürftigen Tieren geholfen und das Bewusstsein für den Tierschutz gestärkt.

bottom of page